09171 8 95 55 88

Mo-Fr 8:00 - 9:00

Mo-Fr 12:00 - 13:30

Digitalisierung

Digitalisierung mit Augenmaß

Wir setzen digitale Möglichkeiten überall dort ein, wo sie die Kreativität und das Lernen unserer Schüler*innen sinnvoll unterstützen. Die Arbeit mit Lern-Apps integrieren wir in bestehende analoge Angebote. IT hilft uns zudem, Lernerfahrungen nicht nur in Form von Modellen, Kunstwerken oder Plakaten, sondern auch in digitalen Ergebnissen wie Erklärfilmen oder interaktiven Plakaten sichtbar zu machen.

Unser Schulhaus ist in jedem Klassenzimmer mit einem WLAN-Accesspoint ausgestattet. Jede Lerngruppe besitzt mehrere Laptops für Recherchearbeiten. Schon unsere Jüngsten recherchieren Inhalte z.B. für ihre Referate. Eine Firewall mit Contentfilter sorgt dabei für einen kontrollierten und kindgerechten Zugang ins Internet. Alle Schüler*innen verfügen über einen Teams-Zugang, können Inhalte dort teilen und gemeinsam bearbeiten,  nachmittags konferieren und auf Padlets (digitale Pinnwände) ihrer Lehrkräfte zugreifen. Über den Office365-Zugang erhalten alle zudem eine Office-Lizenz, die sie bis zum Ende ihrer Schulzeit an unserer Schule nutzen können.

Für unseren IT-Unterricht in der Sekundarstufe verfügen wir über einen Klassensatz Laptops. Die Schüler*innen unserer Abschlussklasse werden von uns mit Ipads ausgestattet, die sie auch zu Hause nutzen können. Unsere Schüler*innen können sich aber auch jederzeit mit ihren eigenen Geräten in unser WLAN einloggen. Regelmäßig im Einsatz sind unser 3D-Drucker und unser Schneideplotter. Sie ermöglichen unseren Schüler*innen, taktile, handwerkliche Arbeiten mit digitalen Lösungen zu kombinieren.

Fotos: ©Jörg Kundinger