09171 8 95 55 88

Mo-Fr 8:00 - 9:00

Mo-Fr 12:00 - 13:30

„Diese Klasse ist in allen Belangen top!“

In vielerlei Hinsicht besonders war unsere diesjährige Abschlussfeier. Erstmalig hatten unsere Schülerinnen und Schüler das Fest komplett selbst geplant und organisiert. Unter dem Motto „Disney“ empfingen sie ihre stolzen Familien, Freunde und Lehrkräfte in traumhaften Roben und mit zauberhafter Deko. Mit dem Moderatorenduo Stefan Wurm und Samuel Schier führten zwei Absolventen souverän durch den Abend. Und freuen konnten sich alle über die erfolgreich gemeisterten Prüfungen: In guter Kooperation mit der Anton-Seitz-Mittelschule in Roth hatten die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe den Qualifizierenden Mittelschulabschluss und den Mittleren Schulabschluss mit fast durchweg tollen Ergebnissen erworben. 9. Klässlerin Anneli Willam konnte mit einem Schnitt von 1,1 gemeinsam mit einer Schülerin der Mittelschule Spalt den besten „Quali“ im Landkreis Roth vorweisen; 10. Klässler Samuel Schier mit einem Schnitt von 1,2 die beste Mittlere Reife des M-Zugs der Mittelschulen. Dabei seien sie exzellent von ihren Pädagoginnen und Pädagogen begleitet worden, hob Kathrin Willam hervor, geschäftsführende Vorständin des Montessori-Vereins Roth Schwabach: „Was ihr gemeinsam im inzwischen dritten Corona-Jahr trotz aller Hürden geschafft habt, da könnt ihr stolz sein!“ Ermutigende Worte für die Zukunft gab es von der Elternvertreterin Alexandra Meyer, die ihre Rede mit Disney-Zitaten gespickt hatte: „Wenn du es dir vorstellen kannst, kannst du es auch machen!“ Im Anschluss war es Zeit für die traditionelle Tanzeinlage: In einem Crash-Kurs der Tanzschule Bogner hatten die Absolventinnen und Absolventen einige Standardtänze erlernt und erstaunten das Publikum mit Walzer und Foxtrott. Bei der Zeugnisvergabe war Klassleiterin Katharina Grießemer voll des Lobes für ihre Schülerinnen und Schüler: „Ihr konntet in eurem eigenen Lerntempo lernen und habt es aber verstanden, dass man für seine Ziele, und nicht für Noten, etwas leisten muss. Diese Klasse ist in allen Belangen top!“. In einer warmherzigen Rede ließ sie ein ereignisreiches Schuljahr Revue passieren, in dem vor allem Momente abseits der reinen Wissensvermittlung für immer im Gedächtnis bleiben würden und unersetzbar seien, eine Klassenfahrt z.B., gemeinsames Spielen, Popcorn herstellen oder hitzige Diskussionen führen. „Und ja, liebe Eltern, auch das gehört zu einer individuellen Entwicklung dazu.“ Tatsächlich verabschieden musste sie nur einen Teil der Jugendlichen: Von den dreizehn Schülerinnen und Schülern, die den „Quali“ geschafft haben, gehen zehn weiter in die 10. Jahrgangsstufe der Schule; zwei wechseln an eine andere Schule und ein Jugendlicher beginnt eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner. Von den fünf Zehntklässlern, die den Mittleren Schulabschluss bestanden haben, wechseln vier an die Fachoberschule (FOS) oder Montessori-Fachoberschule (MOS); ein Schüler beginnt eine Ausbildung. Schülersprecher und Landkreisschülersprecher Naim Berger zeigte sich dann auch dankbar für die gute Unterstützung durch die Lehrkräfte und den Teamgeist an der Schule: „Als Klasse haben wir super zusammen gehalten; keiner wurde ausgegrenzt.“ Gemeinsam ließen die Absolventinnen und Absolventen im Pausenhof Luftballons mit Zukunftswünschen in den Abendhimmel steigen – ein weiteres Highlight an einem durchweg schönen Abend.

Termine

  1. Einschulungsfeier

    14. September 2022 - 8:00 - 10:30
  2. Tag der offenen Tür 2022

    22. Oktober 2022 - 14:00 - 17:00