09171 8 95 55 88

Mo-Fr 8:00 - 9:00

Mo-Fr 12:00 - 13:30

Neubau der Montessorischule

Neubau der Montessorischule kommt

Mit der Unterzeichnung des Grundstückskaufvertrages, zwischen der Gemeinde Büchenbach und des Montessori-Verein Roth-Schwabach e.V., wurde der Wille zum Bau der neuen Montessori Schule in Büchenbach bekräftigt.

Die erfolgreichen Gespräche zur Vertragsverhandlung zwischen Bürgermeister Helmut Bauz, Kämmerin Martina Hechtel und den Vertretern des Montessori Schulvereins Renè Lukas, Thomas Wendland und Mario Engelhardt, führten zu diesem Schritt. Die verabschiedeten Vorstände Jutta Schwab und Melanie Schramm haben bereits mit den Vorplanungen in den vergangenen Jahren, diesen nun wichtigen und entscheidenden Schritt ermöglicht.

Nach den Veränderungen in der Besetzung der Vorstandschaft des Montessori Schulvereins im Jahr 2019, wurde der Plan zur Umsetzung bestätigt. Die Schule wird in einem U-förmigen Gebäude entstehen. Für das betreffende Grundstück wurde durch die Gemeinde Büchenbach, bereits in der Vergangenheit, der Bebauungsplan Sport- und Bildungszentrum entwickelt und im Frühjahr 2019 in Kraft gesetzt. Die Vorbereitungen des Grundstücks werden nach den noch zu erledigenden Formalias zügig vorangebracht.

Mit diesem zukunftsweisenden Schritt, gehen die weiteren Planungen, nun in die ausführende Phase über. Die Gemeinde Büchenbach ermöglicht somit auch in Zukunft den Erhalt der Vielfalt in ihrem Schulangebot und erhält die Attraktivität der Gemeinde gerade für junge Familien.

Wendland (Finanzen) und Engelhardt (Schulneubau) planen den ersten Spatenstich des Schulneubaus bereits für Ende 2020.

Die Gemeinde wird bis Ende Februar 2020 den Waldstreifen zwischen Sporthalle und derzeitiger Hundewiese (an der Straße nach Rothaurach) fällen sowie die Wurzelstöcke entfernen.

Der Schulneubau wird im dortigen Bereich sowie auf dem derzeitigen Grundstück der Hundewiese entstehen. Die Hundewiese zieht auf eine Teilfläche des sich in Gemeindeeigentum befindlichen, ehemaligen C-Platzes des Turnvereines um (ca. 400 Meter südlich des Sportheimes).

Der C-Platz wurde zwischenzeitlich durch den Turnverein 21 Büchenbach geräumt.

Die Gemeinde bedankt sich bei allen Beteiligten für die kooperative Haltung.